Suchen
Kategorien
Archive

Sie sind momentan im Blogarchiv für Februar 2012 von Auto-Translog.de.

Bookmarks

Archiv für Februar 2012

Lowrider – auch Jumpcar oder Low Low genannt, sind Autos, bei denen dank elektrisch betriebener Hydraulik- oder Pneumatikpumpen die Karosserie an den Vorderrädern und jede einzelne Radaufhängung angehoben werden kann. In den USA finden die sogenannten Lowrider Hopping Competitions statt. Dabei geht es um das einfache Prinzip, dass das Auto, was am höchsten springt, am Ende auch gewinnt. Gemessen wird hierbei an den Rädern der Vorderachse. In Deutschland haben die Lowrider in den späten 1990er Jahren Einzug genommen. Die deutsche und europäische Fangemeinde ist zwar nicht mit der aus Amerika zu vergleichen, aber die Qualität der Umbauten an den Autos kann auf jeden Fall mithalten. Dabei werden vor allem die klassischen deutschen Automobilmarken Opel, VW, Audi und Mercedes, aber auch Fahrzeuge von Honda, Fiat oder Renault als Grundlage eingesetzt. Diesen Beitrag weiterlesen »

ElektrofahrzeugIn Zeiten von Umwelttechnologie und nachhaltigen Rohstoffen wird die Bedeutung für die serienmäßige Produktion von Elektrofahrzeugen immer größer. Elektrofahrzeuge gibt es bereits sehr lange, doch erst seit Kurzem sind sie überhaupt konkurrenzfähig. Die Modelle der Vergangenheit haben nicht annähernd die Leistung wie die der Verbrennungsmotoren gebracht, da die für den Antrieb benötigten Batterien nur für eine kurze Fahrzeit hielten. Daher wurde diese Alternative beiseite geschoben und das Thema Elektrofahrzeuge blieb lange unbeachtet. In den letzten Jahren wuchs aufgrund der Umweltproblematik das Interesse, die Technik dahinter zu verbessern und neue Modelle auf den Markt zu bringen. Diesen Beitrag weiterlesen »