Suchen
Kategorien
Bookmarks

Artikel-Schlagworte: „Lowrider“

Lowrider – auch Jumpcar oder Low Low genannt, sind Autos, bei denen dank elektrisch betriebener Hydraulik- oder Pneumatikpumpen die Karosserie an den Vorderrädern und jede einzelne Radaufhängung angehoben werden kann. In den USA finden die sogenannten Lowrider Hopping Competitions statt. Dabei geht es um das einfache Prinzip, dass das Auto, was am höchsten springt, am Ende auch gewinnt. Gemessen wird hierbei an den Rädern der Vorderachse. In Deutschland haben die Lowrider in den späten 1990er Jahren Einzug genommen. Die deutsche und europäische Fangemeinde ist zwar nicht mit der aus Amerika zu vergleichen, aber die Qualität der Umbauten an den Autos kann auf jeden Fall mithalten. Dabei werden vor allem die klassischen deutschen Automobilmarken Opel, VW, Audi und Mercedes, aber auch Fahrzeuge von Honda, Fiat oder Renault als Grundlage eingesetzt. Diesen Beitrag weiterlesen »